Verabschiedung Technisches Gymnasium Sommer 2019

By | Juli 19, 2019

„Hinaus in die Welt“ – Abifeier des Technischen Gymnasiums der Gewerblichen Schule Künzelsau

Am Freitag feierten die erfolgreichen Abiturientinnen und Abiturienten des Technischen Gymnasiums der Gewerblichen Schule Künzelsau im Hotel Nicklass in Ingelfingen ihr bestandenes Abitur und nahmen ihre Zeugnisse entgegen.

Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler organisierten ein vielseitiges Programm und die Familien, Freunde, Lehrkräfte und Ehrengäste wurden von Klassensprecher Tim Betz humorvoll durch den Abend geführt. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,4 und drei Preisen erzielten die Abiturientinnen und Abiturienten tolle Ergebnisse. Jeweils die drei besten Schüler erhielten Auszeichnungen in Mathematik und Physik: den Preis der deutschen Gesellschaft für Mathematik und der deutschen physikalischen Gesellschaft. Je ein Schüler konnte den Scheffelpreis des Scheffelbundes und den Sozialpreis des Fördervereins Gewerbliche Schule Künzelsau e. V. entgegennehmen. Die Klassenlehrerin Frau Schuster gratulierte ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern zu dem Erreichten und schickte sie mit den besten Wünschen für die Zukunft „hinaus in die Welt“. Des Weiteren gratulierte sie auch den Eltern, da diese ihre Kinder auf diesem Weg stets begleiteten und unterstützten. Doch jeder Abschied bedeute auch einen Neubeginn und für diesen bekamen die Schülerinnen und Schüler in den letzten drei Jahren das entsprechende „Rüstzeug“ mit. Die Schulleiterin Ruth Henn beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen ebenso freudig und erinnerte diese, dass das „Lernen“ mit dem Bestehen des Abiturs noch nicht abgeschlossen sei, sondern dass dies ein Leben lang andauere. Zudem machte sie die Schülerinnen und Schüler darauf aufmerksam, im Rahmen ihrer Möglichkeiten „von ihrem Recht zur Partizipation“ Gebrauch zu machen, da die Gesellschaft sie brauche. Der Geschäftsführer der Innovationsregion Hohenlohe Guido Rebstock gratulierte anschließend und animierte die jungen Erwachsenen dazu in der Region zu bleiben, da die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften sehr groß sei und ihnen durch ihren privilegierten Abschluss nun alle Türen offen stünden. Abschließend ergriff Ausbildungsleiter Bernd Ludwig von der Firma ebmpapst Mulfingen das Wort und erinnerte die jungen Erwachsenen daran, dass sich „Leistung eben lohnt“. Als Anerkennung überreichte er den drei besten Absolventen einen Gutschein für einen besonderen Tag in der Firma mit anschließendem Helikopterrundflug und einem gemeinsamen Abendessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.