Verabschiedung Technisches Gymnasium 2018

By | Juli 18, 2018

Abiball des Technischen Gymnasiums „Last 90s Kids“

 

Am Freitag, den 6. Juli 2018, verabschiedete die Schulleiterin Frau Ruth Henn gemeinsam mit der Klassenlehrerin Christina Stapf neun Schülerinnen und 17 Schüler des Technischen Gymnasiums in der Stadthalle Künzelsau. Mit vier Preisen, neun Belobigungen und einem Gesamtdurchschnitt von 2,4 erzielte der diesjährige Abschlussjahrgang ein tolles Ergebnis.

Nach einem Sektempfang eröffneten die Klassensprecherin Hanna Hettinger und der Klassensprecher Simon Ehrler den Abend und begrüßten die zahlreichen Familien, Lehrkräfte und Mitschüler. Durch das von den Absolventinnen und Absolventen aufgestellte, bunt gestaltete Programm unter dem Motto „Last 90s Kids – Nach uns kommen nur noch Nullen“ führte anschließend Miranda Topalaj.

Mit den Worten „Die Schule wird ärmer, wenn Sie gehen“ verabschiedete Ruth Henn die Abschlussklasse und gratulierte der Klasse zu ihren Zeugnissen und betonte die damit verbundenen Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft. Im Hinblick auf diese und die damit einhergehenden Veränderungen gab sie den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg, dass sie sich an diese anpassen sollen und daher auch als Generation gebraucht werden, um die Zukunft der Allgemeinheit mitzubestimmen.

Abschließend richtete die Klassenlehrerin Christina Stapf noch sehr persönliche Worte an die Absolventinnen und Absolventen. Sie ermutigte diese in Zukunft ihre eigenen Wege zu gehen und sich von ihren Interessen und nicht von Konventionen, Erwartungen oder von den Vorstellungen anderen Personen leiten zu lassen. Sie betonte zudem die Vielfalt der Klasse und erinnerte sich an „drei coole Jahre“ mit tollen Persönlichkeiten.

Die Abschlussklasse hatte sich zudem ein kreatives Programm für die Gestaltung des Abends ausgedacht. Mit verschiedenen Sketches aus dem Schulalltag in den Klassenzimmern spielten sie auf die besten Momente der letzten drei Jahre an und stellten die eindrucksvollsten Momente der letzten Jahre nach. In den Pausen zeigten sie verschiedene Bilder der Studienausfahrten, Erlebnisse in und außerhalb der Schule und es wurde deutlich, dass die gesamte Klasse die Zeit am TG in Künzelsau in guter Erinnerung behalten wird. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde die Feier durch das Lied „Auf uns“ von Andreas Bourani, dass die Abschlussklasse gemeinsam mit den Gästen sang und mit einem Keyboard und der Gitarre begleitete, abgerundet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.