TG Künzelsau: „Faust“ mal ganz anders

By | Februar 17, 2022

Eine Abiturvorbereitung der ganz besonderen Art erlebte der Deutsch-Kurs des Technischen Gymnasiums aus Künzelsau. Im Theater in Heilbronn nahmen die Schülerinnen und Schüler der 13. Klasse an einem workshop und anschließender Lesung zur Abiturlektüre „Faust“ teil.

Von einer Theaterpädagogin angeleitet, konnten die Abiturienten auf ganz praktische Weise einzelne Aspekte des Dramas noch einmal erarbeiten: So ging es beispielsweise um die Frage, ob Faust sein Handeln selbst steuert oder nur Spielball übergeordneter Mächte ist. In der anschließenden szenischen Lesung in der BOXX, dem jungen Theater des Hauses, erlebte das Publikum den schwierigen Text neu. „Jetzt habe ich einige Passagen erst richtig verstanden!“ so die Schüler. Von professionellen Schauspielern vorgelesen und in Szene gesetzt wirken die Figuren um Gretchen oder Mephisto natürlich viel anschaulicher und lebendiger als in der Klassenzimmerlektüre. Mit tollen Eindrücken und neuen Einsichten in das Stück gehen die 13er des TG in Künzelsau jetzt in die unmittelbare Abiturvorbereitung. Das Deutsch-Abi findet dieses Jahr am 27. April statt, der „Faust“ ist eine von mehreren Pflichtlektüren.  Das Technische Gymnasium in Künzelsau hat das Profil Technik und Management, vermittelt also im Schwerpunktfach neben technischen auch betriebswirtschaftliche Inhalte. Informationen unter www.gwkuen.de oder 07940/98364-0.