Schuljahr 2009/2010

Entlassung – Maschinen- und Anlagenführer(innen)

Die Absolventen

Nach zwei Jahren Ausbildungszeit wurden 27 Maschinen- und Anlagenführer/-innen mit einer Feierstunde an der Gewerblichen Schule Künzelsau verabschiedet.

Der Abschlussjahrgang der Umschüler zum Maschinen- und Anlagenführer/-innen mit Vertretern der Innovationsregion Kocher-Jagst und Lehrern der Gewerblichen Schule.

Swetlana Hoffmann-Hening überreicht ihrem Klassenlehrer Dieter Wagner (Gewerbliche Schule Künzelsau) einen „Oscar für die beste Darstellung“.

Dawid Gruttmann – Preis, Andre Hoffmann – Belobigung, Uwe Kaminsky – Preis, Viktor Kullber – Belobigung, Claudiu Radutiu – Belobigung, Tibor-Richard Vass – Preis, Tobias Astor – Preis, Grigori Becker, Andrej Gaplahatov – Preis, Rudolf Pauls – Preis, Corinne Dutschke – Belobigung, Sabine Heinroth – Belobigung, Roman Michel, Angela Shidenko – Belobigung, Nexhmi Zhegrova, Mariana Olaru, Swetlana Hoffmann-Hening – Preis, Stefanie Brand, Christian Dupke, Kai Sahm, Andre Lang, Sergej Kreps, Davor Lovrekovic – Preis, Witali Schneider – Preis, Tayfun Varak – Preis, Sergej Eberle – Preis, Alexander Ferber – Preis

Die Verabschiedung21 Männer und 6 Frauen, die sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit in Unternehmen der Region in den Bereichen Produktionstechnik, Produktionsplanung und Wirtschafts- und Sozialkunde weitergebildet haben. Das Ergebnis spricht für sich: die Prüflinge erzielten einen Gesamtdurchschnitt von 2,2 und sind damit der notenbeste Jahrgang seit Bestehen der Umschulungsmaßnahme. Zur feierlichen Abschlussveranstaltung hatte die Innovationsregion Kocher & Jagst e.V. in den Räumen der Gewerblichen Schule Künzelsau eingeladen. Gerhard Hettinger, der stellvertretende Vorsitzende der Innovationsregion, gab den Umschülern den Rat, sich von der Krise nicht unterkriegen zu lassen, sondern mit Engagement voranzugehen und Durchhaltevermögen zu beweisen. „Werden Sie Vorbilder“ gab er den 27 Absolventen mit auf den Weg. Dass dieser Weg bereits begonnen hat, das machten die Schüler mit ihrem Dank an ihren Klassenlehrer Dieter Wagner deutlich. Für seine Verdienste um ihren Lernfortschritt – selbst nach Frühschicht und langer Nacht am Kinderbett sei es ihm immer wieder gelungen, ihre Aufmerksamkeit zu wecken – bedankten sie sich mit einer Oscar-Statue und verliehen ihm einen Oscar in der Kategorie „beste Darstellung“.

Entlassung der Berufsschüler nach bestandener Abschlussprüfung

An der Gewerblichen Schule Künzelsau wurden 54 Berufs­schüler der Fachrichtung Metall, Elektro und Nahrung verabschiedet. Alle 54 Absolventen hatten erfolgreich an der Abschlussprüfung Winter 2009/10 der Berufsschule teilgenommen. Insgesamt 25 der 54 Berufsschüler erhielten eine Auszeichnung. Verliehen wurden 12 Preise, darunter sechs Preise mit Büchergutschein für die Besten einer Klasse, und 13 Belobigungen.

Schülerinnen und Schüler mit Preisurkunde und Preisgutschein
Jens Allin – HBC-Radiomatic, Lukas Foss – Eagle Peacher Wolverine, Tobias Grund – Autohaus Kunze, Arthur Retling – Febra, Nadine Schwarz – HBC-Radiomatic, Beate Skudlarek – Metzgerei Schäfer

Schülerinnen und Schüler mit Preisurkunde
Philipp Brauch – Metzgerei Wieland, Daniel Budziarek – Präschu, Vadim Lechmann – Nicotra Gebhardt, Fabian Merkle – Autohaus Hagelloch, Julia Rangnau – Metzgerei Wieland, Samuel Rieger – Autohaus Kunze

Schülerinnen und Schüler mit Belobigung
Tobias Anders – ITW, Viacheslav Bragin – thermopack, Ingo Funk – Thomeier, Michael Gebhardt – Präschu, Markus Gloning – HBC-Radiomatic, Marcel Jantschek – Hornschuch, Marcel Loos – Bürkert, Alexej Moser – Dürr Kunststofftechnik, Carmen Rademacher – Bäckerei LBV, Hermann Reinhardt – Bürkert, Joachim Schenkel – Wöhrle, Tobias Schörg – HBC-Radiomatic, Christian Thomas – Wöhrle